Die Erle blüht, der Raps Senf blüht und die Ringelblumen sind schöner als im Sommer – ein verrückter Winter

Blühender Senf im Dezember 2015

Ich war gestern zu einem langen Winterspaziergang unterwegs. Obwohl, Winterspaziergang konnte man es eigentlich nicht nennen. Es fühlte sich eher an wie Frühling: Die Erlen im Wald stehen schon in der Blüte und an manchen Stellen war dieser spezielle Duft sehr bestimmend. Auf dem Weg nach Hause dann fiel mir ein RapsSenffeld auf, dass aussieht, als stünde mitten in der Blüte … und zu Hause dann begrüßte mich die Schale mit blühenden Ringelblumen, die besser aussehen als im Hochsommer. 

Eine verrückte Dezemberzeit und absolut nicht gut für unsere Honigbiene – aber dazu hatte ich schon mal geschrieben: Ist der Winter zu warm für unsere Bienen?

Etwas Hoffnung macht mir der Wetterbericht für den Jahreswechsel, nachdem es heute noch einmal bis zu 12°C warm werden soll, fallen dann die Temperaturen und sollten nachts unter Null und werden am frühen Morgen immer noch im Bereich von 2-3°C liegen – ideal für die Behandlung mit Oxalsäure. Nicht so ideal scheint mir zu sein, dass meine Bienen immer noch – oder wieder – in Brut sind …

Ich habe auch schon überlegt, ob ich ein Volk nur mit Puderzucker „behandele“ und dies einfach einmal ausprobiere. Hier findet ihr ein interessanten Beitrag zur Puderzucker-Methode: Mit Puderzucker gegen die Varroa?

Der Vorteil für mich wäre, dass ich keinerlei Säure verwenden muss. Da die Wirkung ausschließlich darauf beruht, dass die Bienen sich gegenseitig putzen, wirkt diese Methode natürlich – wie auch die Oxal- oder Milchsäurebehandlung – nicht in den Brutzellen. Dafür kann sie mehrfach wiederholt werden … Ich werde dazu aber wohl einen eigenen Beitrag schreiben. 

Jedenfalls werde ich die kälteren Tage nutzen, um die Bienen zu behandeln und hoffe darauf, dass es zumindest im Januar noch etwas winterlicher wird und der Winter dann nicht – wie in den letzten Jahren – bis in den April reicht.

Bienen-Fotos

2 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis. Ich hab mir Senf auf Wikipedia mal angeschaut und du wirst recht haben – die Blüten sahen so aus … Ist aber trotzdem ein komisches Gefühl im Winter an einem gelb blühenden Feld vorbei zu fahren … 😉

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*